Glutenfreies Brot ohne Hefe

Heute teile ich ein tolles Rezept für ein glutenfreies Brot mit Dir, welches noch dazu ohne Hefe auskommt. Es gibt ja heutzutage immer mehr Menschen, die aus den unterschiedlichsten Gründen auf Gluten verzichten wollen. Wenn auch du auf der Suche bist nach einem leckeren und einfachen glutenfreien Brot, dann ist dieses Rezept genau das Richtige. Meine Familie ist nicht gerade begeistert von glutenfreiem Brot, aber dieses schmeckt uns allen.

Aus welchen Gründen auch immer du und deine Familie auf Gluten verzichten, ich finde es wichtig, dass wir gesunde Alternativen schaffen. Die Produktpalette an glutenfreien Lebensmitteln und damit auch an glutenfreiem Brot ist in den letzten Jahren förmlich explodiert, nur finde ich die Inhaltsstoffe oft sehr fragwürdig. Deshalb lautet mein Credo: Selber machen!

So sieht das fertige Brot aus.

Wie backe ich glutenfrei?

Als ich angefangen habe glutenfrei zu backen, bin ich oft verzweifelt, denn glutenfreie Mehle haben komplett andere Backeigenschaften als z.B. Weizen oder Dinkel. Kurz gesagt, der Kleber fehlt. Gluten wirkt als Bindemittel und hält Kuchen und Gebäck zusammen und sorgt für die nötige Fluffigkeit. Mit ein bisschen Übung und Recherche klappt es mittlerweile sehr gut glutenfreies Brot zu backen.

In meinem Artikel über glutenfreien Mehlalternativen kannst du dich informieren, wie und mit welchen Zutaten glutenfrei backen funktionieren kann.

Dazu passt mein leckerer Schokoaufstrich oder du probierst mal eine Chia-Marmelade.

Kind bei der Arbeit:-)

Mein Tipp:

Du kannst die verschiedenen Mehle fertig gemahlen in jedem gut sortierten Biomarkt kaufen. Wenn du wie ich eine Getreidemühle

besitzt, kannst du darin auch ganz leicht Reis, Hirse, Buchweizen und sogar Kichererbsen mahlen. Aber Achtung ölhaltige Saaten oder Nüsse, wie Leinsamen und Co. verkleben die Getreidemühle.

Wie gefällt Dir das Rezept? Hast du Erfahrungen mit glutenfreiem Brot?

Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Bis bald

Deine Katja

Suchst du noch mehr glutenfreie Rezepte? Probiere doch mal:

Rezept drucken
Das Nr.1 Rezept für glutenfreies Brot ohne Hefe
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Trockene Zutaten vermengen
  2. Mineralwasser langsam dazugeben und gut verrühren (ich benutze einen Handmixer.)
  3. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen.
  4. Teig in die Kastenform geben und 60 Minuten ruhen lassen.
  5. Backofen auf 180° C vorheizen
  6. Das Brot in der Kastenform für ca. 60 Minuten backen auf mittlerer Schiene . Nach 40 Minuten evtl. abdecken, damit das Brot nicht zu dunkel wird.
  7. Das Brot erst nach dem Auskühlen aus der Form nehmen
  8. Genießen:-)
Rezept Hinweise

Aus eigener Erfahrung:

Das Brot enthält viel Feuchtigkeit und darf auf gar keinen Fall in einer Plastiktüte gelagert werden, dann wird es ganz schnell schlecht!

Ich bewahre das Brot in einer alten Papiertüte vom Bäcker auf.

Wenn du das Brot im Kühlschrank lagerst, hält es deutlich länger.

Alternativ könnte man das glutenfreie Brot in Scheiben geschnitten einfrieren und bei Bedarf einzelne Scheiben auftauen und toasten.