Glutenfreie Sesam-Nuss-Riegel

Wir haben so leckere Sesam-Nuss-Riegel gemacht. Das Rezept für diese tollen Sesam-Nuss-Riegel möchte ich heute mit dir teilen. Als mein Freund sich bei Amazon eine Großpackung Mr. Tom Erdnussriegel bestellen wollte, kamen wir auf die Idee. Warum machen wir nicht einfach selber leckere Riegel. Herausgekommen sind diese tollen Sesam-Nuss-Riegel.

Sesam-Nuss-Riegel

Sesam ist ein wahres Superfood. Vollgepackt mit Vitalstoffen und besonders Calcium unterstützt Sesam unsere Knochengesundheit, senkt unseren Blutdruck und pflegt Haut und Haare. Ich habe ja bereits in meinem Artikel über vegane Milchalternativen den Sesam erwähnt. Selbstgemachte Sesammilch ist unser neuer Favorit. Auch die Kinder lieben Sesammilch.

Als eine der ältesten Ölpflanzen der Welt wurde Sesam schon vor tausenden Jahren angebaut. Es gibt hellen und schwarzen Sesam, wobei der schwarze Sesam die Urform ist. Schwarzer Sesam weist hinhaltlich eine noch wertvollere Zusammensetzung auf und wird auch in der Naturheilkunde und in der Kosmetik angewendet. Sesam liefert uns hochwertige Fette und ist eine hervorragende Eiweissquelle.

Zu kaufen bekommt man geschälten und ungeschälten Sesam. Der ungeschälte Sesam ist sicher die gesündere Variante. Er enthält noch alle wertvollen Stoffe aus der Schale, ist aber im Vergleich zum geschälten Sesam um einiges bitterer und herber im Geschmack.

Sesam, Bild: Pixabay

Für unsere Sesam-Nuss-Riegel haben wir neben geschälten und ungeschälten Sesamsamen, Cashewnüsse und Mandeln verwendet. Es ist sicher auch möglich andere Nüsse, wie z.B. Haselnüsse zu verwenden. Wir haben die Sesam-Nuss-Riegel bereits ein paar Mal ausprobiert und mit verschiedenen Zutaten ergänzt.  Möglich sind hier Chiasamen, gepufftes Amaranth oder z.B. gepufftes Quinoa.

Die im Rezept angegebenen Mengen an Honig und Butter können ganz leicht durch Ahornsirup und vegane Margarine (z.B. Alsan) ersetzt werden.

Kind hackt Nüsse

Fleißige Helferin bei der Arbeit

Für die Sesam-Nuss-Riegel stellen wir ein leckeres Karamell her. Dazu möchte ich dir noch ein paar Worte mit auf den Weg geben. Der flüssig gemachte Zucker wird sehr heiß. Bitte bitte nicht mit den Fingern in die Maße fassen und auf gar keinen Fall den Löffel ablecken.

Ich habe mein Karamell bei etwas mehr als mittlerer Hitze hergestellt und es ist sehr gut geworden. Wenn die Maße zu fest wird und sich nicht rühren lässt, einfach etwas Wasser dazugeben.

Karamell in der Pfanne

Karamell köchelt!

Zum Schluss das Karamell unter Rühren einköcheln. Das Karamell ist fertig, wenn man einen kleinen Tropfen von der Masse in eine Schale Wasser gibt und der Tropfen fest wird!

Sesam-Riegel

Fertige Sesam-Riegel.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmachen und freue mich über ein Feedback.

Naschst Du auch so gerne, wie wir? Dann probiere eines der folgenden Rezepte:

Rezept drucken
Sesam-Nuss-Riegel
Für Schule, Büro oder nach dem Sport eignet sich dieser tolle Sesam-Nuss-Riegel. Die Sesam-Nuss-Riegel sind glutenfrei und können auch vegan hergestellt werden.
Sesam-Nuss-Riegel
Portionen
Blech
Zutaten
Portionen
Blech
Zutaten
Sesam-Nuss-Riegel
Anleitungen
  1. In der Pfanne Sesamsamen bei mittlerer Hitze rösten bis sie leicht braun werden. Achtung nicht zu heiß werden lassen, die Samen werden dann schnell schwarz. Sesamsamen in eine Schale geben.
  2. Nüsse hacken (oder man kauft bereits gehackte Nüsse)
  3. Gehackte Nüsse in der Pfanne leicht braun rösten. In die Schale zu dem Sesam geben.
  4. Pfanne reinigen.
  5. Rohrzucker bei mittlerer Hitze (evtl etwas mehr als mittlere Hitze- kommt auf deinen Herd an, ausprobieren)....flüssig werden lassen. Immer gut aufpassen und fleißig rühren;-)
  6. Butter dazu geben. Auflösen lassen und alles gut vermischen.
  7. Vollrohrzucker dazugeben, auflösen lassen.
  8. Wasser dazugeben...Gut rühren.
  9. Flüssigen Honig dazugeben und alles verrühren. Wenn die Masse zu fest zum Rühren ist, evtl. mehr Wasser dazu geben.
  10. Karamell einkochen lassen bis Wasser verdampft ist. Probe machen, ob das Karamell fertig ist. Einen Tropfen in kaltes Wasser geben. Wenn der Tropfen fest wird, ist das Karamell gut...
  11. Herd abschalten, Karamell auf der warmen Herdplatte stehen lassen. Nun zügig die Samen-Nuss-Mischung unterrühren. Alles gut vermischen. Das kann 2, 3 Minuten dauern.
  12. Die Masse auf ein Backpapier legen. Mit einem weiteren Backpapier abdecken und mit Hilfe einer Teigrolle (Nudelholz;-) platt rollen. Hier ist es ratsam zügig zu arbeiten. Die Maße erkaltet schnell.
  13. Die ausgerollte Teigmasse in Riegelform - oder wie immer du es magst - schneiden.
  14. Fertig sind die Sesam-Nuss-Riegel.
  15. Guten Appetit.
Rezept Hinweise

Das Rezept funktioniert natürlich auch mit weißem Industriezucker. Dann muss eventuell mehr Wasser dazu gegeben werden.

Wir wollten das Rezept gerne vollwertiger und mit ein paar mehr Nährstoffen, deshalb die Variante mit dem Honig und dem braunen Zucker.

Es können natürlich auch andere Nüsse verwendet werden.

Variationen sind möglich. Einige der Bilder enthalten z.B. gepoppten Amaranth. Vorstellen könnte ich mir auch gepoppten Quinoa oder Chiasamen. Diese Zutaten nicht in der Pfanne rösten und zum Schluss zu den abgekühlten gerösteten Samen und Nüssen vermengen.

Lass dich da von deiner Intuition und dem Inhalt deiner Vorratsschränke leiten:-)